GW-T

GW-T
Gerätewagen Transport
Funkrufname:Florian Leingarten 1/74-1
Besatzung:1/1
Indientstellung:2021
Fahrgestell:Mercedes-Benz Atego 1631 AF 4×4
Aufbauer:Barth

Beschreibung

Der GW-T wird für den Transport von Gerätschaften, das Verlegen von Schläuchen über lange Strecken und für die Schwarz-Weiß Trennung eingesetzt. Für die Schwarz-Weiß Trennung ist das Fahrzeug mit einer geschlossenen Ladefläche, je links und rechts einer Türe und einem Vorhang in der Mitte ausgestattet. So können die Feuerwehrleute nach dem Einsatz, wenn die Kleidung verschmutzt ist, auf der einen Seite das Fahrzeug betreten und dort ihre verschmutzte „schwarze“ Kleidung ausziehen. Dann gehen die Feuerwehrleute auf die andere Seite des Vorhangs, um dort saubere „weiße“ Kleidung anzuziehen. Für den Transport und das Verlegen der Schläuche, hat das Fahrzeug zudem hinten eine Ladebordwand. Über diese werden Geräte auf- und abgeladen.

Ausstattung / Beladung

  • Standheizung für den Kofferaufbau
  • Umfeldbeleuchtung
  • Schlauchaufrollhilfen
  • Ladebordwand

Galerie